„Heiße Suppe gegen soziale Kälte“ – Politisches Essen für alle Nationalitäten

Nahrungsmittel nur noch an Menschen mit deutschen Pass? So nicht mit uns!, überlegte sich eine Gruppe von knapp zehn jungen Menschen der Linksjugend Solid und der Grünen Jugend in Essen und organisierte daraufhin eine eigene Verteilungsstelle am heutigen Mittwoch, den 07. März.

Gesetz zum Schutz der Frauen in Brasilien bleibt erfolglos

Bis heute scheint sich die Situation der Frauen in Brasilien trotz neuer Gesetzeslage nicht grundlegend verbessert zu haben – im Gegenteil gibt es eine Tendenz zu steigender Gewalt an Frauen. Was sind die Hintergründe dieser noch immer zum Teil patriarchalen und gewaltbereiten Gesellschaftsstrukturen?

„Der kleine Ali kann das eben nicht“ – Systematische soziale Ungleichheit im deutschen Bildungswesen

Deutsche Kinder schneiden beim Lesen im internationalem Vergleich nicht nur kontinuierlich schlechter ab, als SchülerInnen anderer Länder, sondern hängen ihre Leistungen auch immer mehr davon ab, aus welchem Elternhaus sie stammen. Das stellte die am Dienstag veröffentlichte Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) fest, welche seit 2001 alle fünf Jahre Schulleistungen international vergleicht.

Brasiliens einzigartiges Gesundheitssystem

Krank zu sein ist nie schön. Und noch weniger, wenn man sich weit weg von zuhause befindet.