Darf die Kirche das?

Einen satirischen Spaß erlaubte sich der katholische "Echter Verlag" vergangene Woche, um auf die Unvereinbarkeit des Christentums mit der AfD aufmerksam zu machen: Eine Broschüre mit dem Titel „Christliches in der AfD“ ist gefüllt mit: Leeren Seiten. Laut der Tageszeitung „Die Welt“ reagierte die Partei prompt und nannte die Veröffentlichung einen „Skandal“.

„Heiße Suppe gegen soziale Kälte“ – Politisches Essen für alle Nationalitäten

Nahrungsmittel nur noch an Menschen mit deutschen Pass? So nicht mit uns!, überlegte sich eine Gruppe von knapp zehn jungen Menschen der Linksjugend Solid und der Grünen Jugend in Essen und organisierte daraufhin eine eigene Verteilungsstelle am heutigen Mittwoch, den 07. März.

„Der kleine Ali kann das eben nicht“ – Systematische soziale Ungleichheit im deutschen Bildungswesen

Deutsche Kinder schneiden beim Lesen im internationalem Vergleich nicht nur kontinuierlich schlechter ab, als SchülerInnen anderer Länder, sondern hängen ihre Leistungen auch immer mehr davon ab, aus welchem Elternhaus sie stammen. Das stellte die am Dienstag veröffentlichte Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) fest, welche seit 2001 alle fünf Jahre Schulleistungen international vergleicht.

Studentischer Kongress an der Eliteuni: Wirtschaft in der (Eigen-)Verantwortung

Ein entscheidender Faktor für die Gesellschaftsentwicklung eines Landes ist Bildung – in jeglicher Hinsicht. Dieser Gedanke wird auch verfolgt von Wirtschaftsvertretern, deren Interesse es natürlich ist, möglichst viele Bürger von ihren arbeitgeberfreundlichen Ansichten zu überzeugen. Und wie gelingt Bildung am besten? Selbstverständlich über Hochschulen wie beispielsweise der privatfinanzierten Eliteuniversität „WHU – Otto Beisheim School of Management“ in Vallendar, Nähe Koblenz.

Bus und Bahn zum Nulltarif – kommunistisch oder sexy?

Einen öffentlichen Nahverkehr ohne Fahrscheinautomaten und ohne Kontrolleure – das klingt erstmal utopisch. Einfach in die Bahn einzusteigen, ohne ein Ticket zu ziehen und ohne Angst, beim Schwarzfahren erwischt zu werden, wäre vielleicht eine Traumvorstellung für viele, doch ist sowas überhaupt machbar?

Thailand – “about dollar bills and false love”

“For Thais, we are nothing but Dollar bills” is what Neil, in his mid-forties and from England, claimed.

Positive balance about New South Wales’ Liquor Act

Eight years ago the government in New South Wales, Australia, decided on a new legislation that should reduce consumption of liquor in public premises. Today, the situation in bars and nightclubs has changed a lot from the years before, as for example in a suburb of Sydney.

The only thing in life achieved with effort is failure.

“The only thing in life achieved without effort is failure” was what a young man in Bangkok had written on his T-Shirt.