Darf die Kirche das?

Einen satirischen Spaß erlaubte sich der katholische "Echter Verlag" vergangene Woche, um auf die Unvereinbarkeit des Christentums mit der AfD aufmerksam zu machen: Eine Broschüre mit dem Titel „Christliches in der AfD“ ist gefüllt mit: Leeren Seiten. Laut der Tageszeitung „Die Welt“ reagierte die Partei prompt und nannte die Veröffentlichung einen „Skandal“.

„Heiße Suppe gegen soziale Kälte“ – Politisches Essen für alle Nationalitäten

Nahrungsmittel nur noch an Menschen mit deutschen Pass? So nicht mit uns!, überlegte sich eine Gruppe von knapp zehn jungen Menschen der Linksjugend Solid und der Grünen Jugend in Essen und organisierte daraufhin eine eigene Verteilungsstelle am heutigen Mittwoch, den 07. März.